Archiv

07.03.2013, 12:28 Uhr
Vorstandwahl CDU Wüllen
Stefan Rörick übernimmt die Position des Ersten Vorsitzenden von Aloys Schmeing.
Zum ordentlichen Ortsparteitag des CDU-Ortsverbandes Wüllen begrüßte der Ortsverbandsvorsitzende Aloys Schmeing neben den Wüllener CDU-Mitgliedern, den Stadtverbandsvorsitzenden der Jungen Union Jan Wiefhoff und den CDU-Kreisvorsitzenden Jens Spahn, MdB, im Hof zum Ahaus.
Vor der Entlastung des Vorstandes berichtete Aloys Schmeing über die Aktivitäten der vergangenen Wahlperiode, wie beispielsweise der Mitwirkung an den Dorfreinigungen, der Diskussionsrunde mit Wolfgang Bosbach, MdB, der Besichtigung der Firma Benneker in Sabstätte im Rahmen der Sommertour mit Jens Spahn und dem Sommergrillen an der Schirmschoppe in Wüllen. Abschließend verkündete er, dass er nach 14-jähriger Amtszeit nicht zur Wiederwahl für den Ortsvorsitz antritt.

Für die folgenden Wahlen des Vorstandes und der Delegierten wurde Jens Spahn als Versammlungsleiter gewählt.

Im Ergebnis übernimmt Stefan Rörick die Position des Ersten Vorsitzenden. Als stellvertretende Vorsitzende bleibt Birgit Wenning im Amt.

Josef Harpering wurde im Amt des Schriftführers bestätigt. Als Mitgliederbetreuerin und Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde Annette Wensker und als Internetbeauftragter Michael Löken gewählt.

Als Beisitzer bestätigt wurden Heinrich Bohmert, Annette Demes-Oeing, Rainer Dirksen, Dr. Heiner Hollekamp, Jochen Orthaus, Andreas Schulte und Aloys Schmeing. Neu aufgenommen in den Vorstand wurden Eva-Maria Scheiwe, Johannes Terhan, Stefan Vöcking und Hendrik Terhaar.

Zwischen den Wahlgängen berichtete Jens Spahn ausführlich von politischen Themen auf Bundes- und Landesebene. Neben der Schuldenkrise, der Energiewende, der Gesundheits- und Rentenpolitik, wurde das Thema Familienpolitik einschließlich der Gleichstellung eheähnlicher Lebensgemeinschaften kritisch analysiert und diskutiert.