CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
11.07.2005, 23:21 Uhr
CDU und CSU beschließen Regierungsprogramm
CDU und CSU haben im Rahmen einer gemeinsamen Vorstandssitzung am Montag in Berlin ihr Wahlprogramm verabschiedet. Wie aus dem Unionspapier mit dem Titel "Deutschlands Chancen nutzen. Regierungsprogramm 2005 - 2009"
Geplant ist außerdem eine Reform der Einkommen- und Körperschaftsteuer zum 1. Januar 2007. Danach sollen der Eingangssteuersatz von 15 auf 12 Prozent und der Spitzensteuersatz von 42 auf 39 Prozent reduziert werden. Dagegen sollen im gleichen Umfang Steuerbefreiungen, Steuervergünstigungen und Ausnahmetatbestände gestrichen oder eingeschränkt werden. Außerdem soll die Pendlerpauschale gesenkt sowie die Steuerfreiheit von Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschlägen innerhalb von sechs Jahren abgebaut werden. Für jede Person, ob Erwachsener oder Kind, wird ein Grundfreibetrag in Höhe von 8000 Euro eingeführt.



Neben dem Grundsatz "Vorfahrt für Arbeit" bildet die "Zukunft für Familien" einen zweiten Schwerpunkt im Regierungsprogramm der Union. Um die Erziehungsleistung von Eltern zu würdigen, wollen CDU und CSU ab dem 1. Januar 2007 einen Kinderbonus von monatlich 50 Euro als Beitragsermäßigung in der Rentenversicherung einführen. Zudem bleiben die Kinder in der geplanten Gesundheitsreform beitragsfrei versichert.