CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
21.11.2007, 14:45 Uhr
„Die CDU Landesregierung hält Wort – eine Zwischenbilanz“ Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Helmut Stahl zur Arbeit der neuen Landesregierung
„Wir haben vor der Landtagswahl versprochen, für mehr Arbeit, mehr Bildung, weniger Bürokratie und weniger Schulden zu sorgen und wir haben unser Versprechen bereits zur Mitte der Legislaturperiode gehalten“.
Helmut Stahl MdL, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion NRW
Stadtlohn/Kreis Borken - Helmut Stahl, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen war zu Gast beim Kreisparteitag des CDU-Kreisverbandes Borken in der Stadthalle Stadtlohn um über die Arbeit der CDU-geführten Landesregierung zu berichten.

Nach der Begrüßung durch den CDU-Kreisvorsitzenden Jens Spahn MdB kam der Gast aus Düsseldorf schnell zur Sache, indem er in der vollbesetzten Stadthalle zufrieden feststellen konnte, dass sich etwas tut in unserem Land.

„Gut zweieinhalb Jahre nach dem historischen Wahlsieg der CDU hat die Landesregierung bereits einige große Projekte auf den Weg gebracht. Es ist uns gelungen die Arbeitslosigkeit in unserem Land um 25% zu reduzieren, der Unterrichtssausfall konnte fast halbiert werden und die Neuverschuldung des Landes, 70% weniger, ist so niedrig wie schon seit 30 Jahren nicht mehr“.

Natürlich sei noch nicht alles erreicht und noch viel zu tun, betonte Stahl weiter in seinen Ausführungen. Doch der Stillstand in diesem Land sei nach über 39 Jahren merkbar überwunden und ein Neuanfang eingeleitet.

Den Abschluss des Parteitages bildete eine Diskussion, die der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen und heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Wüst moderierte. Zahlreiche Parteimitglieder nutzten die Gelegenheit sich mit Anregungen, Dank für die geleistete Arbeit, aber auch konstruktiver Kritik an den Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion zu wenden.

Worte, die auch an die anwesenden heimischen Landtagsabgeordneten Bernhard Schemmer, Bernhard Tenhumberg und Hendrik Wüst gerichtet waren, die als direkt gewählte Vertreter der Bürgerinnen und Bürger des Kreises Borken in Düsseldorf für ein Land der neuen Chancen kämpfen.

Hier finden Sie einige Impressionen vom Parteitag.