CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
21.03.2011, 09:51 Uhr
Winters erneut Vorsitzender des Agrarausschusses
Mitgliederversammlung des CDU Kreisagrarausschusses wählt im Beisein von NRW Bauernpräsident Franz-Josef Möllers neuen Vorstand

Zur Mitgliederversammlung samt Neuwahlen, konnte der Vorsitzende mehr als 130 Mitglieder und Gäste des CDU-Kreisagrarausschusses begrüßen. Mit 99 Prozent bzw. nur einer Gegenstimme erneut zum Kreisvorsitzenden  wurde der Vredener Werner Winters wiedergewählt. Dies sei beinahe ein sozialistisches Ergebnis stellte CDU-Kreisgeschäftsführer und Wahlleiter Markus Jasper fest.

Zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung Leo Ingenhorst aus Bocholt wieder und zum ersten mal Markus Weiß aus Borken. Im Amt der Schriftführerin wurde Christine Lechtenberg einstimmig bestätigt. Neu an ihre Seite wählten die Landwirte Doris Lefting zur stellvertretenden Schriftführerin. Für die Pressearbeit künftig zuständig ist Carl-Josef Detert aus Gronau. Ihm zur Seite steht als Neuling im Vorstand Christian Bomberg aus Legden.

Als  Beisitzer komplettieren den Vorstand: Martin Benning (Bocholt), Clemens Brand (Raesfeld), Heinz Bröker (Ahaus), Heinrich Dalhues (Stadtlohn), Heinz-Josef Elpers (Ahaus), Franz Epping (Vreden), Hermann Große Vestert (Ahaus), Georg Honsel (Rhede),  Michael Jünck (Velen), Michael Niehues (Velen), Heinrich Nienhaus (Bocholt), Christof Oing Gronau-Epe, Edmund Plietker-Schöttelkotte (Gronau), Jan Schulze Dinkelborg (Gronau), Josef Schulze Selting (Velen),  Hermann Schulze Iking (Gescher), Franz- Josef Stienen (Reken), Dirk Unland (Bocholt), Theodor Upgang (Heiden), Heinrich Wesseling-Effing (Borken), Günter Wielens (Ahaus), Alfons Wissing (Schöppingen).

Das alte und neue Vorsitzende des CDU-Kreisagrarausschusses: Werner Winters aus Vreden


Gleich zwei Grußworte gab es zwischen den Wahlgängen. Der Landrat Dr. Kai Zwicker stellte die gute Zusammenarbeit der Kreisverwaltung und der Landwirtschaft heraus. Besonders unterstrich er die sehr gute Öffentlichkeitsarbeit der Landfrauen. Die Stellvertretende Landesvorsitzende des CDU Agrarausschusses Frau Christina Schulze Föcking MdL, beschrieb mit klaren Worten die politische Situation im Land. Minister Remmel differenziert zwischen den einzelnen landwirtschaftlichen Betreiben, dass kann nicht sein so Schulze Föcking.

Im Anschluss durchquerte der  Hauptredner des Abends Franz Josef Möllers, seines Zeichens Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV), die landwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Punkte.  In seiner lebendigen Rede lenkte er den Fokus deutlich auf der Intensivtierhaltung und der Frage der Größe von Ställen. Hier hob er die im Kreis Borken geschlossene Branchenvereinbarung für die Landwirtschaft als positives Beispiel heraus.

Nach seiner Rede standen im Podium Möllers als auch der Vredener Bundestagsabgeordnete Johannes Röring MdB, Christina Schulze Föcking MdL und Martin Hillenbrand, von der Naturfördergesellschaft, den interessierten Zuhörern noch Rede und Antwort.

Im Schlusswort, des CDU Kreisvorsitzenden Jens Spahn MdB zeigte er deutlich auf den intensiven und guten Austausch zwischen CDU und Landwirtschaft hin. Sein besonderer Danke galt dabei dem CDU Kreisagrarausschuss.