CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
11.01.2017, 17:09 Uhr
CDU-Neujahrsempfang mit großer Tombola und Versteigerung
Mit den besten Wünschen für das neue Jahr eröffnete und begrüßte der Ortsverbandvorsitzende Mark Beule die Mitglieder und Gäste zum CDU-Neujahrsempfang im Hause Enning-Barriere. Er bedankte sich bei allen für die ihm widerfahrene Unterstützung im letzten Jahr und insbesondere bei Maria Woltering und Gabriele Stöteler für die Vorbereitung des heutigen Abends.
Im Anschluss an das Gedenken an die Verstorbenen der zurückliegenden Monate, bat der den CDU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Vortkamp um einen Überblick über die Themen aus Rat und Verwaltung der Stadt Ahaus.
Von links nach rechts: Heike Wermer, Bernhard Heying (50 Jahre Mitglied), Karl Peters (25 Jahre Mitglied), Edith Ruhr, Bernhard Ruhr (beide 40 Jahre Mitglied), Thomas Vortkamp, Mark Beule, Michael Räckers, Maria Woltering und Bernhard Tenhumberg.
Ahaus - Seinen Rückblick auf das Jahr 2016 begann Thomas Vortkamp sogleich mit der Erinnerung an den Angriff auf das Flüchtlingswohnheim an der Wessumer Strasse. Mit aller Schärfe und unter großem Applaus der Anwesenden verurteile Thomas Vortkamp diese Taten und erinnerte an eine diesbezügliche Veranstaltung gegen Rassismus in der Fußgängerzone.
Neben der Fortführung des Einzelhandelskonzeptes, der Umsetzung des Bürgerwindparkes Quantwick, dem Ausbau der Förderschule und der Implementierung eines grenzüberschreitenden Bürgerbusses war nicht zuletzt die Diskussion um das Josefsviertel ein Schwerpunktthema. Letzter Stand zu den Planungen im Josefsviertel ist nunmehr, dass z.Zt. kein Bebauungsplan vorliegt. Im August sorgte die Ankündigung für große Aufregung, dass weitere 152 Castorbehälter aus dem Forschungszentrum Jülich zur Einlagerung nach Ahaus geliefert werden sollten. Die Stadt Ahaus und auch der Kreis Borken lassen inzwischen prüfen, ob und inwiefern gegen die Einlagerungsgenehmigung für Ahaus rechtlich vorgegangen werden kann.
Schließlich stand die Wahl eines neuen Beigeordneten an. Als Nachfolger von Christoph Almering wurde Herr Werner Leuker für die Fachbereiche Bildung, Kultur, Sport, Arbeit und Soziales sowie Jugend einstimmig vom Rat gewählt. Für 2017 stehen neben der laufenden Umsetzung der Planungen am Friedhofsgelände und dem Ausbau zum Hochwasserschutzes, die Baumaßnahmen an den diversen Schulen einschließlich der Wüllner Turnhalle sowie Straßenbaumaßnahmen speziell im Gewerbegebiet Ost auf dem Programm.
Der Stadtverbandsvorsitzende Dr. Michael Räckers setzte, neben einem kurzen Rückblick auf das Jubiläum zum 70jährigen Bestehen der Ahauser CDU und einem Ausblick auf die Neueröffnung des Kulturquadrats in seiner Neujahrsansprache den Schwerpunkt bei den in 2017 anstehenden Wahlen, konkret der Landtagswahl im Mai und der Bundestagswahl im September 2017.
Bernhard Tenhumberg griff diesen Punkt auf und kündigte an, dass mit seiner Amtsübergabe an Heike Wermer für neuen Schwung in Düsseldorf gesorgt sei. Er bedankte sich ausdrücklich für das ihm entgegengebrachte jahrelange Vertrauen und die Unterstützung vor Ort. Für die CDU-Landtagskandidatin Heike Wermer war dies der erste Neujahrsempfang 2017. Neben der Flüchtlingsentwicklung erinnerte sie an die Entscheidung der Briten für den EU-Austritt, an die Präsidentschaftswahl in den USA und die grausamen Terroranschläge. Mit ihrem Appell an die Anwesenden, sich wieder auf die Stärken unseres Landes und die der CDU zu besinnen, bat sie um Unterstützung im kommenden Wahlkampf.
Mit der Ehrung der Jubilare durch den Fraktionsvorsitzenden Thomas Vortkamp, dem Stadtverbandsvorsitzenden Michael Räckers und Mark Beule wurde der soweit offizielle Teil des Abends abgeschlossen. Auf stolze 50 Jahre CDU-Mitgliedschaft können Bernhard Heying und Agnes van der Linde zurückblicken. Nach den gemeinsamen Essen sorgte eine Tombola mit vielen großen und kleinen Preisen sowie die abschließende Versteigerung eines Stückes Rehwild für besondere Spannung.

Jubilare:
2 x 50 Jahre Bernhard Heying und Anges van der Linde
5 x 40 Jahre Ursula Blick, Heinz Bödicker, Wilma Prümer, Edith Ruhr, Bernhard Ruhr
5 x 25 Jahre Gudula Hamachers-Dräger, Gisela Dües, Leo Leveling, Carola Metz, Karl Peters