CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
10.12.2016, 15:23 Uhr
Grundstücke Lutersstraße sollen weiter vermarktet werden
Antrag zur Ratssitzung am 20. Dezember 2016
Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
wir dürfen Sie bitten, die Vermarktung der Grundstücke Lutersstraße auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung zu setzen.

Antrag:
Die CDU-Fraktion beantragt die Vermarktung der Grundstücke des letzten Bauabschnitts des Baugebiets Eper Straße (Lutersstraße).
Die Kräne an der Lutersstraße sollen sich weiter drehen
Sachdarstellung:
Gemäß Investitionsplanung war der vierte und letzte Erschließungsabschnitt des Bebauungsgebiets Eper Straße (hier: Lutersstraße) im Jahre 1016 vorgesehen. Nach dem Ratsbeschluss vom 21.10.2014 wurde die Erschließung direkt 2015 mit der des Bauabschnitts drei durchgeführt, um eine Belästigung der bebauten Plätze (mit einem hohen Anteil an Familien mit Kleinkindern) durch den Baustellenverkehr zu vermeiden.
Der dritte Abschnitt ist nun bis auf einen Bauplatz komplett bebaut, ein nicht vergebener Platz im zweiten Bauabschnitt ist so zugeschnitten (läuft am Platzende mit einer Breite von ca. zwei Metern aus), dass ein Verkauf sich als schwierig erweisen wird. Allerdings hat es hier bereits eine Anwohneranfrage gegeben, der sein angrenzendes Grundstück zwecks Anlage einer weiteren Garage und eines Gartens erweitern möchte.
Da schon mehrere Anfragen für die Grundstücke im letzten Bauabschnitt vorliegen, möge der Rat beschließen, die Vermarktung der Grundstücke in diesem weiteren Bauabschnitt anzugehen, zumal sich auch auf der Grundlage dieses neuen Baugebiets die Entwicklung von Kindergarten und Grundschule derzeit gerade positiv gestaltet. Möglicherweise sollte bedacht werden, den letzten Bauabschnitt sukzessive im Anschluss an die bereits bebauten Grundstücke zu vermarkten, um den Endausbau des vorhergehenden Bauabschnitts zeitlich nicht zu weit hinaus zu schieben.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Vortkamp
Fraktionsvorsitzender