CDU Stadtverband Ahaus
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ahaus.de

DRUCK STARTEN


Aktuelles
27.02.2015, 16:05 Uhr
Franz-Josef Weuthen gibt Vorsitz ab
 Gesundheitliche Gründe haben den Vorsitzenden der Seniorenunion im CDU-Stadtverband Ahaus  Franz-Josef Weuthen zur Amtsaufgabe gezwungen. 
 
 
Foto  
   
 
In einer Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 26. Februar, stellte er deshalb sein Amt zur Verfügung. Er müsse bedauerlicherweise kürzer treten und wolle damit nun nicht länger warten, erklärte er der Versammlung.  Ein Kandidat für seine Nachfolge war so einfach nicht zu finden. Der Pressereferent und Internetbeauftragte Bruno Wolf war schließlich bereit, für eine Übergangszeit von längstens einem halben Jahr das Amt des Vorsitzenden zusätzlich zu übernehmen. Auch wegen des Todes des langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Günter Hollekamp wurde eine Nachwahl notwendig. Aloys Schmeing, Ehrenvorsitzender des Wüllener Ortsverbandes, wurde als sein Nachfolger gewählt. Die Zahl der Beisitzer wurde um Doris Hülsbusch aus Wessum und Josef Osterhues aus Ottenstein erweitert.

Der neue Interimsvorsitzende erinnerte an die engagierte Arbeit des scheidenden Vorsitzenden und seines verstorbenen Stellvertreters und bedankte sich insbesondere bei Franz-Josef Weuthen, der dem Vorstand weiterhin als Beisitzer angehören wird.

Im Anschluss an die Wahlen sprach Herbert  Kemmerling, Leiter des Fachbereichs Arbeit und Soziales der Stadt Ahaus, zum Thema „Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in Ahaus und die Projekte der Integration“. Seine detailreiche Darstellung der Sachverhalte und die präzisen Antworten auf die aus der Versammlung zahlreich  gestellten Fragen rückten etliche in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierte Themen ins rechte Licht.